Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW)

Das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzGBW)

Seit 1. Juli 2015 gilt das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg. Damit haben auch Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen.

Der Antrag auf Bildungszeit wird vom Beschäftigten direkt beim Arbeitgeber – mind. 8 Wochen vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme - gestellt. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts. Die Volkshochschulen sind anerkannte Bildungseinrichtungen und berechtigt, Bildungsmaßnahmen nach dem Bildungszeitgesetz durchzuführen.

Ausführliche Informationen zum Bildungszeitgesetz finden Sie unter www.bildungszeitgesetz.de

 

Volkshochschule Heilbronn

Kirchbrunnenstraße 12
74072 Heilbronn
 07131 9965-0
 07131 9965-65
 info@vhs-heilbronn.de
 www.vhs-heilbronn.de

Volkshochschule Neckarsulm

Seestraße 15
74172 Neckarsulm
 07132 35-370
 07132 35-374
 vhs@neckarsulm.de
 www.vhs-neckarsulm.de

Volkshochschule Unterland

Allee 40
74072 Heilbronn
 07131 5940-0
 07131 5940-199
 business@vhs-unterland.de
 www.vhs-unterland.de